Neuigkeiten

26.03.2021

Alexander Lampe erneut zum Vorsitzenden der MIT Remscheid gewählt

„Das Thema Wirtschaft muss bei der CDU wieder einen größeren Stellenwert einnehmen“

Corona-bedingt konnte die Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Remscheid nur per Zoom-Meeting stattfinden. Die getroffenen Personalentscheidungen mussten anschließend noch per Briefwahl bestätigt werden:


14.01.2021

MIT-Vorsitzender Alexander Lampe spricht sich für Friedrich Merz als Parteivorsitzender aus

„In einer Krisensituation brauchen wir eine Führungsperson mit Wirtschaftskompetenz“

„Die Zeiten für unser Land und unsere Wirtschaft werden nach einem kraftraubendem Jahr 2020 auch noch deutlich länger bis in die kommenden Jahre hinein schwer und herausfordernd. Aus meiner Sicht ist in solchen Zeiten eine Führungspersönlichkeit gefragt, die über viel Erfahrung und wirtschaftliche Kompetenz verfügt. Ich bin kein Delegierter und habe kein Stimmrecht beim Bundesparteitag der CDU am kommenden Wochenende. Aber ich habe eine klare Meinung. Hätte ich ein Stimmrecht, dann würde mein Votum ganz klar für Friedrich Merz ausfallen.


08.01.2021

In einer Pandemie sollten unsere Unternehmen nicht pauschal auf die Anklagebank gesetzt werden

Ein „Recht“ auf Homeoffice hört sich nur in der Theorie schön an

„Viele Unternehmen kämpfen aufgrund der pandemischen Lage um ihre Existenz. Jeder mitfühlende Mensch reicht einem Ertrinkenden die Hand und versucht, ihn zu retten. Teile der SPD und der Grünen verfahren zurzeit aber genau anders herum.


14.12.2020

MIT-Vorsitzender Alexander Lampe fordert Neustart bei den Themen Wirtschaftsförderung und Gewerbegebiete

„Die vergangenen Monate waren vor allem davon geprägt, wie wir am besten mit der derzeitigen Pandemie klarkommen. Das ist verständlich. Der Sommer und Herbst waren geprägt vom Kommunalwahlkampf. Auch das ist verständlich. Jetzt wird es aber wieder Zeit, dass wir die Ärmel hochkrempeln und zwei Dinge in den Blick nehmen, die für Remscheids Zukunft als Wirtschaftsstandort – und damit letztlich auch als guter Ort zum Leben und Wohnen – entscheidend sind.


13.05.2020

MIT-Vorsitzender Alexander Lampe wünscht sich einen klaren Stufenplan für die Wirtschaft

Der MIT-Vorsitzende Alexander Lampe äußert sich zur Corona-Krise:

„Es war richtig, dass wir das Virus zunächst in einer nationalen Kraftanstrengung bekämpft haben. Aber genauso richtig ist es, dass wir mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen jetzt mehr Verantwortung von der nationalen auf die regionale Ebene übertragen. Denn die Verhältnisse in ganz Deutschland können nicht über einen Kamm geschoren werden. Wir müssen den Menschen wieder mehr zutrauen und das Pendel zwischen Freiheit und Sicherheit wieder stärker ins Gleichgewicht bringen.


02.03.2020

Wirtschaftspolitik muss wieder zum Markenkern der Union werden

Die CDU braucht starke Ludwig-Erhard-Gene

„Zunächst einmal finde ich es gut, dass Politiker der ersten Garnitur aus der CDU Vorsitzende ihrer Partei werden möchten. Die CDU mutet der Öffentlichkeit keine monatelange, quälende Kandidatenschau zu, so wie dies eine andere Partei jüngst getan hat. Ich traue allen bisherigen Kandidaten zu, dass sie die Partei führen können. Was mir in der Berichterstattung bisher allerdings etwas zu kurz kommt, sind die Inhalte. Aus Sicht der MIT ist klar, dass wir uns einen neuen Parteivorsitzenden mit möglichst starken Ludwig-Erhard-Genen wünschen. Gute Wirtschaftspolitik muss wieder zum Markenkern der CDU werden“, fordert Remscheids MIT-Vorsitzender Alexander Lampe.


15.11.2019

Wie können Unternehmen Instagram und Co. richtig nutzen?

Junge Remscheider Bloggerin referierte bei der MIT

„‘Wie zur Hölle funktioniert eigentlich dieses Instagram-Dingsbums‘", scheinen sich viele Marketing-Experten der Republik zu fragen. Denn das Potenzial der Facebook-Tochter haben bisher nur wenige Unternehmen begriffen.“ An dieser Analyse, die die Zeitschrift Werben & Verkaufen bereits vor vier Jahren vorlegte, hat sich bis heute vielleicht nicht so viel geändert.


12.11.2019

MIT Remscheid fordert bedingungslosen Grundzuschuss zu betrieblichen Personalkosten

Beitrag der Arbeitgeber für Beschäftigung und sozialen Frieden sollte stärker wertgeschätzt werden

„Im Zuge der Diskussionen und Beschlüsse zur Grundrente wäre es nur gerecht, wenn auch die Unternehmen eine finanzielle Unterstützung als Anerkennungsleistung der Gesellschaft erhalten würden. Zumindest könnte man für die freiwilligen und über die den gesetzlichen Rahmen hinausgehenden Sozialleistungen unter dem Aspekt der Gerechtigkeit diesen Aspekt und die Forderung diskutieren“, sagt der Remscheider MIT-Vorsitzende Alexander Lampe.


03.09.2019

Idee eines Remscheid-Stipendiums ist gut – Nur die Finanzierung sollte anders geregelt werden

Pressemitteilung der MIT-Remscheid

„Die Idee eines Remscheid-Stipendiums finde ich prinzipiell gut. Aus Sicht der Wirtschaft hielte ich aber eine andere Form der Finanzierung für sinnvoller und nachhaltiger.“ Mit diesen Worten reagiert Remscheids MIT-Vorsitzender Alexander Lampe auf einen Antrag verschiedener Parteien zur Ratssitzung am 26. September.


03.09.2019

Alexander Lampe kritisiert schrille Wahlkampftöne über die Leistungsträger in diesem Land

Pressemitteilung der MIT

„Schluss mit bürgerlich: Die SPD setzt auf Klassenkampf“. Unter dieser Überschrift beschreibt die renommierte Neue Zürcher Zeitung die aktuellen Steuerpläne der SPD. Kurz vor den Landtagswahlen im Osten stellten die Sozialdemokraten „wohlhabende Bürger als parasitäre Bonzen dar“. Wer aber Feindbilder zeichne, spalte die Gesellschaft, sagt Remscheids MIT-Vorsitzender Alexander Lampe:


Nächste Seite